Der Beckenboden – unser verborgenes Kraftzentrum

Der Halt unserer Kraft und Energie ist der Beckenboden. Wie eine Schüssel trägt er die inneren Organe und stützt die Wirbelsäule. Wie alles will auch der Beckenboden gepflegt werden, damit er nicht rissig oder löchrig wird. Bei Muskeln bedeutet Pflege: richtiges, selbstverständliches benutzen. Lernen Sie diese Muskeln nach und nach wieder kennen, spüren und benutzen.

Der Körper wird einfach wieder daran erinnert, was er als Kind konnte. Nach einiger Zeit geht das Training wieder wie von selbst.

Für mich war das erstaunlichste, wie viel Spaß es macht die Muskeln des Beckenbodens zu trainieren und zu spüren wie eigentlich anstrengende Übungen wie fliegend gehen. In kurzer Zeit lernt der Körper wieder den Beckenboden richtig einzusetzen. Beim Sport, im Alltag …

Für wen: Für Menschen, die ihr Liebesleben auffrischen wollen. Und sich nicht scheuen dafür Tipps von Profis anzunehmen. Die für ein kleines Geld über den Tellerrand schauen möchten. Die einen leichten, unkomplizierten Einstieg ins Thema suchen, ohne dass es Ihnen gleich die Schamesröte ins Gesicht treibt. Die neugierig darauf sind, die Dozenten und Dozentinnen des amakido Teams und unseres Netzwerkes kennenzulernen.

Veranstaltungsort: Freiburg City

Seminarzeiten: Am 30. November 2018. Von 20:15 bis ca. 22:30.

Bitte mitbringen: Lockere leichte Kleidung und warme Socken.

Kosten: 18 Euro für diese Veranstaltung. Hier: Alle Informationen zur Reihe die kleine Liebesschule.

Semiarleitung: Gabriele Landwerlin, CANTIENICA Freiburg.