Die kleine Liebesschule 5
Sinnliche Dominanz – Vom Führen und Loslassen

Das Spiel der sinnlichen Dominanz beruht im Kern darauf, dass eine folgende Person einen Teil ihrer Macht an eine führende Person abgibt. Basierend auf gegenseitigem Einvernehmen,  kann dieses Machtgefälle zu einem sehr intensiven, lustvollen Spiel führen.

·      Was ist so reizvoll am Spiel mit Machtgefällen?

·      Was bedeutet es, in Führung zu gehen?

·      Was kann ich dafür tun, um klar in Führung  zu sein?

·      Was bedeutet es, zu folgen?

·      Was hilft mir, loszulassen, mich hinzugeben und zu folgen?

·      In welcher Rolle fühle ich mich eher zu Hause?

·      Was ist BDSM?

·      Was hat BDSM mit sinnlicher Dominanz zu tun?

·      Lassen sich Liebe und Gleichberechtigung mit Machtgefällen vereinbaren?

Auf diese Fragen, und auf jene die du vielleicht zu diesem Abend mitbringst, teilen Aleksandra und Daniel von L!EBENSFREUDE mit dir ihre Antworten. Zudem gibt es eine kleine Demonstration und eine einfache Übung (optional) in welcher du dich in die Welt des Führens und des Folgens einfühlen kannst.

Die kleine Liebsschule ist für … Menschen, die ihr Liebesleben auffrischen wollen. Und sich nicht scheuen, dafür Tipps von Profis anzunehmen. Die für ein kleines Geld über den Tellerrand schauen möchten. Die einen leichten, unkomplizierten Einstieg ins Thema suchen, ohne dass es Ihnen gleich die Schamesröte ins Gesicht treibt. Die neugierig darauf sind, die Dozenten und Dozentinnen des amakido Teams und unseres Netzwerkes kennenzulernen.

Veranstaltungsort: Freiburg City

Seminarzeiten: Am 25. Januar 2019. Von 20:15 bis ca. 22:30.

Bitte mitbringen: Lockere leichte Kleidung und warme Socken.

Kosten: 18 Euro für diese Veranstaltung. Hier: Alle Informationen zur Reihe die kleine Liebesschule.

Semiarleitung: Daniel & Aleksandra von L!EBENSFREUDE (www.liebensfreude.com)



Für welchen Termin möchten Sie sich anmelden oder haben Fragen dazu?