Wie sag ich’s meinem Schatz?

Gelingende Kommunikation ist eine wesentliche Qualität im Liebesspiel. Wir sprechen mit Worten und Körpersprache. Unsere Botschaften vermitteln sich in Bewegungen, Handlungen und in Berührung, die oft mehr sagt, als tausend Worte. Die Art der Kommunikation kann Türen öffnen oder verschließen. Eine ungeschickte Bemerkung kann dafür sorgen, dass die Stimmung bergab geht. Eine angenehme Berührung öffnet Welten.

An diesem Abend erfahren Sie, wie Sie verbal oder nonverbal ihre eigenen Bedürfnisse chancenreich äußern können. Sie lernen in natürlicher Klarheit um das zu bitten, was Sie sich wünschen. Auch lernen Sie die Bedürfnisse Ihres Partners/Ihrer Partnerin mit offenem Interesse ohne Wertung zu hören. So entsteht eine Atmosphäre in der Kreativität in’s Spielen kommt. Wenn wir im lebendigen Dialog aus unserem Herzen sprechen, wird  Lebensenergie frei und wir erleben erfüllende Sexualität.

Für wen: Für Menschen, die ihr Liebesleben auffrischen wollen. Und sich nicht scheuen dafür Tipps von Profis anzunehmen. Die für ein kleines Geld über den Tellerrand schauen möchten. Die einen leichten, unkomplizierten Einstieg ins Thema suchen, ohne dass es Ihnen gleich die Schamesröte ins Gesicht treibt. Die neugierig darauf sind, die Dozenten und Dozentinnen des amakido Teams und unseres Netzwerkes kennenzulernen.

Veranstaltungsort: Freiburg City

Seminarzeiten: Am 22. Februar 2019. Von 20:15 bis ca. 22:30.

Bitte mitbringen: Lockere leichte Kleidung und warme Socken.

Kosten: 18 Euro für diese Veranstaltung. Bei Buchung der gesamten Reihe (10 Abende) 150 Euro insgesamt. Hier: Alle Informationen zur Reihe die kleine Liebesschule.

Semiarleitung: Silvia HoffmannPraxis für persönliche Entfaltung



Für welchen Termin möchten Sie sich anmelden oder haben Fragen dazu?