Hand- und Fussmasage

Erotik und Lust herbei massieren?

Durch das massieren, reiben und kneten von Füßen und Händen, lassen sich Entspannung und Wohlbefinden im Körper sehr schnell herbeizaubern. Durch das stimulieren gezielter Zonen und Punkte an Fuss und Hand können sogar sinnliche und Lust steigernde Effekte erzielt werden.

So dient eine Hand oder Fußmassage wie ein Türöffner unseres Körpers um dem Liebesspiel und der Erotik Raum und Intensität zu geben. Die Hände sind die Werkzeuge des Herzens und jeder Mensch, der schon mal eine Massage oder Berührungen fühlen durfte, wird sich dieser nährenden und wohligen Gabe des Herzens erinnern.

An Füßen und Händen enden sehr viele Nervenbahnen. An den Händen enden sogar einige Hirnnerven und so kann schon ein leichtes kneten der Hände, Nacken und Kopfverspannungen lösen. An Füßen und Händen sind Reflexzonen, Akupunktur- und Akkupressurpunkte die mit den Körpersystemen, Organen und unserem Bewegungsapparat (Muskeln, Bänder, Sehnen und Faszien) in Verbindung stehen. So gibt es auch Zonen die unsere Geschlechtsorgane durchbluten und anregen, nähren und ins Gleichgewicht bringen. Da unser ganzer Körper eine erogene Zone ist, können wir über die Füße und Hände, den kompletten Körper stimulieren.

Viele Hebammen können z.B über das gezielte stimulieren bestimmter Fußreflexzonen Wehen auslösen und auch Tantramasseure/innen wissen um die luststeigernden Wirkungen bestimmter Akkupressurpunkte an den Füßen.

Die kleine Liebsschule ist für … Menschen, die ihr Liebesleben auffrischen wollen. Und sich nicht scheuen, dafür Tipps von Profis anzunehmen. Die für ein kleines Geld über den Tellerrand schauen möchten. Die einen leichten, unkomplizierten Einstieg ins Thema suchen, ohne dass es Ihnen gleich die Schamesröte ins Gesicht treibt. Die neugierig darauf sind, die Dozenten und Dozentinnen des amakido Teams und unseres Netzwerkes kennenzulernen.

Veranstaltungsort: Freiburg City

Seminarzeiten: Am 22. März 2019. Von 20:10 bis ca. 22:45.

Bitte mitbringen: Lockere leichte Kleidung und warme Socken.

Kosten: 18 Euro für diese Veranstaltung.  Hier: Alle Informationen zur Reihe die kleine Liebesschule.

Semiarleitung:  Elena  und Michael König