Unser Gästebuch. Reale Erfahrungen in tantrischen Begegnungen.

So schreiben Frauen, Männer und Paare über unsere Arbeit und die Erfahrungen, die sie in den Begegnungen machen konnten. Viel Vergnügen beim Stöbern in unserem prall gefüllten Gästebuch. Verbunden mit der Bitte, ebenfalls einen Eintrag zu machen, wenn Sie an unseren Seminaren teilgenommen haben oder eine Massage genossen haben. Ermutigen sie andere Frauen und Männer, sich auf ein tantrisches Experiment einzulassen.

Liebes Amakido-Team, sehe ich es richtig, dass mein Feedback zur Begegnung am 2. November mit Maren und Silke noch nicht ins Gästebuch augenommen wurde? Soll ich die Rückmeldung nochmals senden? Liebe Grüsse Andreas (Andy)

Liebe Zhena und liebe Maren, auf diesem Weg möchte ich Euch nochmals ganz herzlich für die Begegnung danken. Es ist gewiss nicht selbstverständlich, sich auf einen unbekannten Mann, der auf einmal unter der Türe steht, einzulassen und soviel Nähe und Intimität geschehen zu lassen.
Besonders berührt hat mich bereits die Atmosphäre Eures Massageraumes, ebenso die Einladung, Marens Körper berühren zu dürfen und die Weichheit und Zartheit eines weiblichen Körpers zu erfahren.
Alle Sinne waren bei mir ganz auf Empfang. Ich durfte erfahren, wie es sich anfühlt, auch mit den Augen zu berühren, Eure sanften und kräftigen Hände auf meinem Körper zu spüren und dabei auch die unterstützenden Worte zu geniessen. Ich konnte mich ganz fallen lassen und mein Körper schmolz wie die Butter an der Sonne. Ich weiss, dass ich eine grosse Sehnsucht in mir trage, Frauen zu berühren oder mich berühren zu lassen. Diesen Reichtum, den ich erfahren durfte, nehme ich mit in den Alltag. Liebe Grüsse Andy

Für Tara und auch die anderen die es lesen: Gestern Sonntag, machte ich mich auf den Weg nach Umkirch, es trieb mich das Bedürfniss nach Berührung und nähe zu amakido, und glücklicherweise zu Tara. Wir trafen uns das erste mal und gleich war es für mich besonders, ich konnte etwas ihre Unsicherheit spüren, die man immer hat wenn man jemandem das erste mal begegnet. Bei mir war es nicht anders, aber tatsächlich habe ich mich total entspannen können mit der Situation und sie war sehr aufmerksam. Sie bat mich in den Raum und Tara begann mit einem Ritual mich auf die Massage vorzubereiten und ich muss sagen ich habe mich sofort total wohl gefühlt und mich von ihr sehr sehr respektvoll behandelt gefühlt, zu keinem Zeitpunkt in dieser Behandlung war irgendetwas störendes zwischen uns. Zuerst lag ich auf dem Rücken. Sie massierte mich , sehr intensiv und immer wieder lange Ausstreichungen über den ganzen Körper, immer mehr konnte ich mich fallen lassen und immer mehr wurde mir bewusst dass das hier gerade was besonderes für mich war, ich konnte mich so sehr fallen lassen ich fühlte mich total wohl in diesem Moment und merkte wie mein ganzer Körper immer wieder von Energie durchflossen wurde, ich konnte spüren wie sehr ich mich fallen lies und für mich fühlte es sich an als sei ich plötzlich in einer anderen Welt angekommen! Nach dieser für mich intensiven Massage liess mich Tara noch einige Minuten liegen und nach einer weile kam ich wieder in der Realität an. Ich ging unter die Dusche und danach noch mal in den Raum zu Tara, Es war für mich ein ganz besonderer Nachmittag mit einer ganz besonderen Frau und einer besonderen Massage. Dafür möchte ich mich bedanken. Liebe Umarmung Michael

Ich war bei Michael am 3.10. und leider hab ich den Namen vergessen (Ergänzung: Das war Tara), durfte was ganz Besonderes erleben von einer Frau (ganz toll für das erste mal .-))und Michael eine Vierhändige Tantra Massage die Männliche wie Weibliche Energie zu fühlen war sehr spannend und sinnlich. Michael hat durch seine Erfahrung und Einfühlungsvermögen mich sehr in der Tiefe berührt. Liebe Frauen gebt euch in die Hände von Michael und erlebt was ganz besonderes .-))LG Anne ich komme wieder

Ejakulationsprobleme, was ist mit meinem Lingam los? Männer, wenn Ihr eine völlig neue Beziehung zu eurem Lingam sucht, dann seit ihr bei amakido in guten Händen. Ich habe eine zweistündige Massage bei Kerstin gebucht, bin voller Erwartung hingegangen und mit einem neuen „Mannseingefühl“ gegangen. Was ich in diesen zwei Stunden erleben durfte war eine neue Sinnlichkeit, ein sich loslassen können vom Alltag. Ich war mehr als berührt von der einfühlsamen und liebevollen Art wie Kerstin mit mir umging. Kein hormoneller Druck, befreit von äußeren Reizen erlebte ich gegen Ende der Sitzung einen Höheflug von Gefühlen. Hier bekomme ich die Befreiung vom Druck, dass der Lingam funktionieren muss. Für die wundervollen zwei Stunden danke ich Dir liebe Kerstin. Dein befreiendes und offenes Lachen wird mir unvergesslich bleiben. Wolfgang

Liebe Tara, ich durfte Dir gestern erstmals in der Massage begegnen. Da Du neu im Amakido-Team bist und noch kein Profil schon etwas von Dir preisgibt, wusste ich von Dir soviel wie Du von mir, nämlich nichts. Danke, dass ich Dich kennenlernen durfte. Ich erlebte Dich in der Massage als sehr präsent und empathisch. Deine fröhliche und natürliche Art machten es mir leicht loszulassen und mich emotional zu öffnen. Du hast mich in der Massage “berührt” und hast Herz und Eros mit sehr viel Energie aufgeladen. Am Ende der Massage haben wir ungeplant einen Weg gefunden, diese Energie zu halten und mit dem Atem im ganzen Körper zu verteilen. Ich habe mich in diesem Moment mir Dir, Shakti, auf eine Weise verbunden gefühlt, die ich noch nicht kannte. Diese Energie spüre ich noch heute und sie tut gut. Dank dafür von Markus.

Die Massagen im amakido sind die Besten, die ich kenne. Nackt und natürlich … ich kann mich nirgendwo lieber fallen lassen als in diesem Institut.

Meine Freundin und ich besuchten nun schon nach dem Einführungsseminar das zweite Seminar (Lingam- und Yonimassage), und es ist zwar schon wieder eine Weile her, aber es wirkt immer noch nach. Nicht so sehr die Techniken, die einzelnen Griffe, sondern die Konzentration auf- und füreinander, die man hier intensiv kennen- und schätzen lernt. So entsteht ein noch intensiveres, bewusstes Zusammensein und Zusammenspiel. Und das mit und vor anderen, ohne dass man das Gefühl bekommt, hier etwas ‚unnormales‘ zu machen. Die Scheu verliert sich rasch, man redet gern miteinander. Danke an Michael, der das auch immer wieder herausstellt: heutzutage fehlt vielen der Körperkontakt. Hier wird es einem bewusst gemacht, wie wichtig, wie wertvoll das ist. Und nach knapp über 2 Tagen dann das Ende: wir hätten gern noch weiter gemacht, miteinander und dann vielleicht auch mal mit anderen. Allein der Freude am Geben willens. Danke. Jetzt noch ein Seminar über das Lernen der Hingabe (Augenbinde, einfaches Fesseln, Reizen und Überraschungen, ‚Spielzeug‘), dann sind wir sofort wieder dabei, Neues zu lernen und Bekanntes auszubauen. Aber vermutlich auch bei ’normalerem‘ (was immer normal ist). C.

Dear Lara,
Tonight was magnificant. Not only because of great massage you gave but also because of your quality to read somebody’s mind. It made you my soulmate. Please keep your sense of humor. It makes you a person that shall be loved. I really felt comfortable in your hands. I hope to see you back soon.
Love
Robert

Nervös, richtig Angst verspürend, weil ich dachte, das tut man nicht, darf ich nicht! An der Klingel überkommt mich noch einmal der Zweifel, aber ich traue mich, denn ich will etwas verändern und dazu muss ich auch tun und nicht nur wollen. Zwei fröhliche und liebenswert scheinende Frauen empfangen mich an der Türe. Wir sprechen, schauen alles an und die Reise ins Ungewisse beginnt. Und der Schein trügte nicht, sie sind mehr als liebenswert. Aber alles haben Sie mir zu dem Zeitpunkt doch noch nicht verraten. Bevor ich es ebenfalls vergesse zu erwähnen: sie haben Engelshände, richtige Engelshände. Verständnisvoll, beruhigend und einfühlsam geführt, beginnen wir mit dem Berührungsritual. Fast verboten fühlt sich das Anfangs an, unheimlich aufregend ist das, wahnsinnig spannend. Zugleich umströmt uns eine Ruhe, die genau diesen Gefühlen widerspricht. Christina nimmt mich bei der Hand, nimmt mir die Angst und Scheu. Maren fühlt sich so weich, so gut an, es ist unglaublich. Der zweite Teil der Reise beginnt und ich werde verwöhnt, von 4 Händen, ihren Körpern und einer Menge an Reizen, wie ich es noch nie erlebt habe. Sinnlich und liebevoll, sanft, dass ich unter den geschlossenen Augen Tränen bemerke. Wie kann ich das alles beschreiben? Gar nicht, weil es keine Worte dafür gibt. Danke. Danke. Danke. Namaste, Joe

Lieber Michael, herzlichen Dank für die tolle sinnliche Reise. Die Massage, die ich von dir bekommen habe war eine tiefe Berührung meiner Seele. In deinen Händen habe ich mich richtig gut aufgehoben und geschützt gefühlt, habe die Zeit und den Raum vergessen. Vielen herzlichen Dank für die Möglichkeit diese Dimension meiner Sexualität erleben zu dürfen. Einen ganz lieben Gruß und viel Erfolg auf dem tollen Weg, den du und dein Team gemeinsam geht, Boryana

Liebe Silke, es hat mich einige Überwindung gekostet, mich zu trauen und bei Euch anzurufen für einen Termin von Frau zu Frau. Durch viel Stress, Arbeit und Belastung ist mir im Laufe der letzten Jahre in meiner Partnerschaft das Gefühl meiner Weiblichkeit und Sinnlichkeit abhanden gekommen. Ich habe mir gewünscht, hierzu wieder Zugang zu finden durch eine Tantramassage. Ich habe mich bei Dir unendlich geborgen, gehalten und getragen gefühlt, behutsam, sinnlich und zärtlich hast Du mir geholfen, mich schrittweise wieder zu entdecken und fallen zu lassen. Du hast nicht nur meinen Körper berührt, sondern auch den sinnlichen Teil in mir behutsam herausgelockt, der sich über die Jahre verloren und nicht mehr raus getraut hat. Dafür möchte ich Dir von ganzem Herzen danken, es war einfach wunderschön, berührend, sehr achtsam, liebevoll und respektvoll. U.

Liebe Lara, vielen Dank für die unglaublich entspannende Massage. Durch Deine humorvolle Art habe ich mich bei Dir sofort wohl gefühlt. Es fiel mir leicht, mich völlig fallen lassen und in eine ganz andere Welt abzutauchen. Ich habe jede Deiner unglaublich gekonnten Berührungen genossen. Du bist eine wunderbar einfühlsame Frau. Ich hoffe, es ergibt sich bald wieder eine Gelegenheit… Liebe Grüße Patrick.

Hallo Marion ich bin heute spontan zu dir gekommen zur Massage lomi lomi klassik die Rückenmassage hatte es in sich vor allem bei der Pomassage da wurd mir richtig heiss und ich hatte das Gefühl ich komm zum Höhepunkt als ich auf dem Bauch lag. In der Rückenlage durchzogen sinnliche Gefühle meinen Körper , das war die beste Massage die ich je hatte gruss S.

Liebe Leona, liebe Kerstin, Euer Intensivkurs „Frauen berühren lernen“ am Montag war für mich eine große Bereicherung. Sowohl beim Geben wie auch beim Nehmen der vierhändigen Massage habt Ihr mir Facetten der Körperlichkeit gezeigt, die mir bisher verborgen geblieben sind. Ihr wart mir wunderbare Begleiterinnen und Gespielinnen. Vielen Dank!!! Michael

Dear Magdalena. Last monday you gave me, during the 2 hrs we were together, an unforgettable massage. Is was completely relaxed and afterwards I felt as born again. The absolute summum was your lingam and rosette massage. It brought me to a level I thought never to be able to expirience it. I realy hope that, next time I’m in the neighbourhood, you can welcome me again. Love Robert

Liebe Silke, ich habe Deine Massage am Samstag erneut in vollen Zügen genossen. Du schaffst es immer wieder, dass man sich bei der Massage total in eine andere Dimension begibt. Man verliert jedes Gefühl für Raum und Zeit und genießt einfach nur deine empfindsamen Hände auf dem Körper. Das Gefühl wechselt dabei zwischen Entspannung, Energie und Erregung, und der lustvolle Genuss wird mir noch einige Tage im Gedächtnis bleiben. Ich freu mich schon auf meinen nächsten Besuch bei Euch. Liebe Grüße Uwe

Seminar amakido-Intim: Es gab Momente voll von Traurigkeit, von Sehnsucht nach Liebe, Nähe und Zuneigung. Der Sehnsucht nach Freiheit, leidenschaftlicher Begegnung, nach Erregung und Erotik. Es gab Momente der gefühlvollen Begegnung, der Berührung und Hingabe, des Loslassens und Schwebens. Niemand wird unberührt diesen Raum verlassen haben. Nichts ist schöner und erregender, als der Mensch selbst in seiner ganzen Vielfalt. Das Seminar ‚amakodo intim‘ hat uns allen dabei geholfen, Empfindungen an die Oberfläche zu holen, die sonst nur selten dort zugelassen werden. Die wunderbare Welt der Yoni- u. Lingammassage, die lustvolle Massage, die vielen kleinen Begegnungen haben in mir ein ‚großes‘ Gefühl hinterlassen. Es wühlt mich auf, lässt mich kaum los, sucht nach Wiederholung. Der Moment des Abschiedes kam zu schnell. Berührt und voller Emotionen habe ich das Seminar verlassen. Ich danke noch einmal allen Beteiligten für ihre Präsenz, für ihre hilfreichen Worte, für das Miteinander, für jede Stunde, die wir miteinander ‚gelebt‘ haben. Ich danke vor allem Michael und Sabine für die Leitung des Seminars, Kathrin für die Momente, die ich mit ihr verbringen durfte. Wir sind eingetaucht in die Tiefen der Empfindungen. Es ist schwer, den Alltag wiederzufinden. DANKE Wolfgang

Liebes Amakido – Team, auf gut Glück rief ich am Morgen an und konnte spontan einen Massagetermin mit Carmen vereinbaren und dann vorbei kommen. Was ich erleben durfte, war magisch. Bisher hatte ich immer Probleme, zu entspannen. Es war so befreiend und entspannend bei euch. Dafür bedanke ich mich recht herzlich. Grüße nach Freiburg Fabrice

Hallo Marion ich hatte ein Massagetermin bei dir gebucht – lomi lomi klassik deine massagegriffe waren erotisch und entspannend gleichzeitig. Das viele Öl und die Wärme waren einfach toll, als dein seiden Tuch wärent der massage nach unten rutschte sah ich ohne meine Brille bloss ein schöner Umries deiner Brust  – ich hatte an der Massage eine große Freude – das war ein tolles gefühl danke Marion gruss stefan

Eintrag erstellen