Claudia Löwen

erkundet seit ihrer kindheit mit begeisterung die zusammenhänge und möglichkeiten von körper und geist, berührung und beziehung, freiheit und verbundenheit. aufgewachsen mit pferden und deren feinen nonverbalen kommunikation und mit orientalischem tanz in einem kulturell gemischten zuhause, führte ihr das leben immer wieder die zentrale bedeutung des körpers und seiner empfindungen für unsere persönliche entwicklung vor augen. sie beschäftigte sich intensiv mit unterschiedlichen massageritualen und deren philosophischen und spirituellen grundlagen. sie liebt die begegnung, das betreten von trancezuständen und grenzerfahrungen, liebt es zu spielen und hellwach zu träumen. insbesondere die jahrelange aus- – oder besser ineinadersetzung – mit tantra, bdsm, shiatsu-, und lomi-lomimassagen, sowie die vielseitigen erfahrungen in der schwelle7 berlin bilden den hintergrund ihres heutigen berufs als gestalterin für sinnliche massagerituale und begleiterin in seminaren.

Aus unserem Gästebuch

Aus unserem Gästebuch

Tantra in Motion Dezember 19
Zutiefst bewegt!
Ich habe mich gefreut auf Leichtigkeit, Bewegung, Lust, Freude, neues Terrain.
Doch es kam anders und ich durfte wieder mal meine Grenzen erweitern auf meiner Entwicklungsreise mit Tantra.
Tantra in Motion hat nicht nur meinen Körper bewegt, sondern auch meine Seele und hat ziemlich überraschend für mich alte Verletzungen hochgespült, die ich vom Verstand her schon bearbeitet hatte. Nun durfte ich es noch auf der Gefühlsebene erleben. Äußerst schmerzhaft, äußerst reinigend, unglaublich schön.
Was für eine allumfassende Berührungskunst.
Was für eine wertvolle Arbeit.
Danke an die Berührungskünstler
Claudia, Michael und Rubén!
Doro

Hallo Claudia,
vor genau einer Woche bin ich in den Genuß gekommen dich kennenlernen zu dürfen!
Leider musste ich auf eine Kurzeinsatz & komme erst heute dazu mich zu bedanken.
Mit einer Portion Nervosität bin ich zu dem Termin gefahren, die war aber sofort verflogen als du die Tür geöffnet hast….WOW….du & dein Outfit haben mich fast umgehauen :-) eine Traumfrau öffnete die Tür! Dazu noch deine einnehmende, sehr symphatische Art haben meine anfängliche Nervosität förmlich weggeblasen.
Die Massage war einfach umwerfend und es vergeht kein Tag wo ich nicht noch davon zehre!!! Leider ist dieses wundervolle Ereignis wie im Flug vergangen, denn ich hätte noch länger in den Seilen hängen können….
So, das war es fürs erste….wenn ich darf schreibe ich noch mehr über meine Wahrnehmungen während und nach der Massage.
Gaaaanz lieben Gruß Andreas

Liebe Menschen,

besser spät als nie möchte ich euch auch nochmal danken für den schönen Raum, den ihr bei Tantra in Motion geschaffen habt.
Das ganze Wochenende hat mich für mich vollkommen stimmig angefühlt. Angefangen von der tollen Location (Zengarten und tempelartig ausgestatteter Seminarraum), die gleichzeitig zentral in der Stadt liegt, über euer Programm, das die richtige Mischung aus auflockernden spielerischen Elementen und Massageeinheiten hatte und vor allem natürlich die Menschen. Damit meine ich sowohl euch als kompetentes und sympathisches Team als auch die Teilnehmer, die sich aus so unterschiedlichen Hintergründen und Beweggründen hier zusammengefunden haben und sich mit soviel Achtsamkeit und Liebe begegnet sind.

Ich kann den Menschen, die vielleicht schon längere Zeit über das Thema Tantramassage nachgrübeln, aber noch unsicher sind, nur ans Herz legen, den Mut zu fassen und ein Einsteigerseminar zu besuchen. Es wird euch bereichern.

Thorsten

Ihr Lieben, Michael, Claudia und Matis,

Tantra in Motion war für mich ein absolut gelungenes und geniales Seminar.
Ich konnte so viel für mich persönlich und für meine Tantramassagen mitnehmen.
Ich danke euch für eure Kompetenz, euer Wissen, eure Herzlichkeit und eure Menschlichkeit.

Ich habe mich so sehr zu Hause gefühlt und in mir hat sich viel bewegt.

Freue mich schon auf eine Fortsetzung……

Ellen