Dr. Daniel Vonwil / Seminarleitung

Professioneller Hintergrund

Seit 2016 begleite ich unter dem Dach der Liebensfreude Einzelpersonen, Paare und Gruppen zu mehr Freude am Lieben. Ich tue das als Tantramasseur, Sexological Bodyworker sowie als Sexual- und Paarberater.

Aktuell befinde ich mich in der Weiterbildung Sexualtherapie (Heilpraktiker für Psychotherapie) und Traumatherapie (Somatic Experiencing, Advanced Level). Zudem versuche ich mich stets weiterzuentwickeln und durch konstante Fortbildungen am Puls der Zeit zu bleiben.

Ich bin ein sehr offener Mensch mit einem breiten Spektrum von Interessen und Fähigkeiten. Zudem verstehe ich mich als Kink Aware Professional (KAP). Das bedeutet, dass Menschen mit Themen, von denen sie glauben, dass sie von der Norm abweichen, auf meine Erfahrung, meine Offenheit sowie mein Verständnis zählen können. Dies betrifft unter anderem die Themenbereiche BDSM (speziell auch für Einsteiger und Neugierige), erotische Fantasien (die teilweise den eigenen Wertennormen widersprechen können) sowie alternative Beziehungsformen (offene Beziehung bis Polyamorie).

Wieso ich es liebe Workshops und Seminare zu leiten
Ich liebe es, mir neues Wissen und neue Fähigkeiten einzuverleiben. Sobald ich es für mich geknackt habe, verspüre ich einen Drang, diese gehobenen Schätze mit anderen zu teilen.

Zudem liebe ich den Kontakt mit Menschen, tiefgehende Begegnungen, persönliches Wachstum und klärende Prozesse. Doch was wäre das alles ohne Spiel und Leichtigkeit sowie eine gute Prise Humor.

Wenn Menschen neugierig sind, Lust auf neue Impulse haben und ich sie mit meinem Wissen, Wesen und meinen Fähigkeiten begleiten darf, so erfüllt mich das mit Freude und Sinnhaftigkeit. Dafür und davon leben zu können erfüllt mich mit Dankbarkeit.

Tätigkeiten

  •     Seit 2022 Co-Leitung amakido Wochenendseminare (Basis, Intim)
  •     Seit 2021 Speaker an versch. Online Kongressen
  •     Seit 2019 Offizieller Sex Educator bei JOYclub
  •     Seit 2018 Gruppenleitung (versch. Abendformate)
  •     Seit 2018 Co-Veranstalter Reihe Sexpositiv (versch. Gast Speaker*innen und Lehrer*innen)
  •     Seit 2018 Workshopleitung (versch. Tagesformate)
  •     Seit 2017 Arbeit als Tantramasseur bei amakido Berührungskunst
  •     2016 – 2017 Arbeit als Tantramasseur am Spürwechsel
  •     Seit 2017 Sexual und Paarberater in eigener Praxis
  •     Seit 2017 Workshopleitung (Abendformate)
  •     2016 Gründung Liebensfreude

Weiterbildungen

2021 Somatic Experiencing in Ausbildung UTA-Akademie in Köln

2019 Fortbildung Sexualtherapie/Heilpraktiker Psychotherapie, Akademie für Sexualtherapie AKST

2016 Sexological Bodywork IISB © Manumagic

2015 Tantramassage Aufbaukurs Yoni/Lingam (TMV), Zinnoberschule

2015 Tantramassage Grundkurs (TMV), Zinnoberschule

Fortbildungen/Selbsterfahrung

2023 Wheel of Consent® Wochenendkurs bei Vielfältig Lieben

2023 Kinbaku Bondage 5 Abende Teilsuspension bei RopuNawa

2022 Playing with Breath Tageskurs bei Kinky Explorer

2022 Kinbaku Bondage Kurs bei RopuNawa 1 Tag Aufbaukurs

2021 Ecstatic Flogging Tageskurs bei Kinky Explorer

2021 Schattentauchen Tageskurs bei Kinky Explorer

2021 Körperarbeit bei sexueller Traumatisierung Halbtag bei Melanie Büttner

2020 Kinbaku Bondage Fesselworkshop Tageskurs bei RopuNawa Einsteiger

2019 Liebe Frei und Authentisch Wochenend Playshop bei Christopher Gottwald
2019 Die Positive Kraft der Wut Wochenend Workshop bei Atma Pöschl

2019 Angenommen Sein Tagesworkshop bei Sabine Zittelmann

2019 Abenteuer Eros Wochenende bei Schule des Seins

2018 Kinky Playground Tagesworkshop bei Kristina Marlen

2018 Full Body Energy Orgasm Tagesworkshop bei Kathrin Gramsch

2018 Sanfte Einführung in BDSM Tagesworkshop mit Felix Ruckert

2017 4 Hand Tantramassage, Wochenende amakido

Wenn du neugierig bist, was Daniel vor 2015 so getrieben hat, dann wirst du auf der Homepage von Liebensfreude fündig. Da findest du auch eine Antwort darauf, was es mit dem Dr. auf sich hat.

Aus unserem Gästebuch

Aus unserem Gästebuch

Das Tantra Seminar Junges Tantra II war eine wunderschöne Erfahrung. Ich bin sehr dankbar ich dürfte teilnehmen. Die Gruppe war toll und die Zeit sehr schnell gegangen, wie jeder unvergesslicher Moment.
Die Leitung war einfach prima. Aufmerksam, offen und erfahren.
Ich empfehle, es definitiv zu probieren.
LG Francesco

Liebe Katharine, Zoe und lieber Daniel
Ja was soll ich sagen/schreiben?
Wow, was ein Wochenende, wir haben zusammen das Tantra Intim zusammen erlebt und es ist unglaublich was das in mir ausgelöst hat und wie mich diese 2,5 Tage doch wieder positiv verändert haben.
Ich danke euch von Herzen das ihr mit eurer offenen, liebevollen Art das ganze erst möglich gemacht habt.
2,5 Tage in einer eigenen Welt, voller Wärme, Verständnis und positiven Vibes. Ich bin immer wieder beeindruckt wie sich eigentlich fremde Menschen in so kurzer Zeit so nah kommen können. Wieviel Vertrautheit man sich in diesen geschützten Raum geben und auch bekommen kann. Komplett wertfrei, den Menschen einfach in seiner natürlichen Schönheit kennen und schätzen lernen, mit Spaß Freude und auch ganz viel Lachen.
Ihr habt unser Wochenende zu etwas ganz besonderen gemacht und wir werden nicht das letzte Mal bei euch gewesen sein.
Vielen, vielen lieben dank ihr wundertollen Menschen, ich wünsche euch und auch den Rest von eurem Team von Herzen nur das allerbeste.

Auch ich war am 3-tägigen Basis-Seminar dabei. Es war ein wunderbares Erlebnis, dabei sein
zu dürfen. Meldet euch an, geniesst die sinnlichen Stunden. Begleitet werdet ihr von einem einfühlsamen
Team. Ich werde wieder kommen.

Ich durfte an einem 3 tägigen Amakido Seminar in Freiburg teilnehmen. Kurz und bündig: Die Teilnahme ist ist ein Geschenk!
Herzlichen Glückwunsch, wenn Du dich dafür entscheidest!

Sheala, Katharine und Daniel haben uns wirklich sehr professionell und gleichzeitig warmherzig und liebevoll durchs Seminar geleitet. Sehr inspirierend zuzuschauen. Herzlichen Dank, dass nach dem „Jungen Tantra“ nun auch das „Junge Tantra – Basisseminar“ angeboten wurde – das Konzept in kurzer Zeit einen kompletten Ablauf zu erlernen fand ich sehr gelungen. Ich kann die Seminare nur wärmstens weiterempfehlen – man lernt richtig viel über die Massage (Technik, Berührungsqualitäten, innere Haltung, Consent…) und gleichzeitig ist der Raum sehr geschützt und achtsam mit genug Zeit für Austausch.

Ich habe am letzten amakido-Basisseminar teilgenommen und bin davon immer noch ganz inspiriert.
Ganz herzlichen Dank an das Seminarteam, MIchael, Evelyn und Daniel! Ihr habt durch eure Herzlichkeit, Souveränität und Ausstrahlung eine sehr vertrauensvolle, offene, kreative Atmosphäre in der Gruppe geschaffen, mit etlichen beglückenden, berührenden Momenten. Ihr habt in uns Neugier und Phantasie, Lust und Mut geweckt, Sensibilität, Empathie und Achtsamkeit geschärft.
Das praktizierte Tantra-Konzept bot mir die sichere Grundlage, in der ich mich auch ein Stück weit – mit großer Lust – ausprobieren konnte. Unglaublich, was mensch an so einem Wochenende alles lernen und erfahren kann! Wir haben alle ‚Stationen‘ selbst eingeübt und ich habe sie mir im Nachgang alle genau eingeprägt, so dass ich jetzt schon selbständig einigermaßen sicher Tandramassagen geben konnte (wenn auch längst nicht professionell). Nicht nur Massagen zu empfangen und zu genießen, sondern sie auch selbst anderen geben zu können, empfinde ich als eine sehr beglückende Bereicherung, vor allem durch den dankbaren Respons der Empfangenden.
Thomas