Was uns motiviert und leitet – unsere Unternehmensphilosophie in 6 Worten.

Freude, Profession, Eros, Liebe, Kultur, Berührung – 6 Sterne, die uns in unseren Tantramassagen begleiten.

Was leitet uns, was gibt uns Kraft, was macht uns stolz, was motiviert uns, was finden wir schön und wann sind wir froh – die Unternehmensphilosophie von Amakido Berührungskunst. Unser Begleiter in den Begegnungen mit den Männeren und Frauen, die sich uns anvertrauen. Unsere Leitsterne für Tantramassagen und experimentelle Körperarbeit.

Freude: Wir lieben es Freude zu schenken. Sinnenfreude, Lebensfreude. Unsere Arbeit erfüllt uns mit Heiterkeit und Leichtigkeit. Beides möchten wir unseren Gästen mit auf den Weg geben. Wir lieben das Leuchten in den Augen unserer Gäste beim Abschied, nach einer geglückten Begegnung.


Profession: Wir sind mit Leidenschaft bei der Arbeit. Unsere Teammitglieder fühlen sich zur sinnlich erotischen Körperarbeit berufen. Deshalb sind wir mit Begeisterung für unsere Gäste da. Vor diesem Hintergrund arbeiten wir im besten Sinne professionell. Ständige Fortbildung ist für alle Teammitglieder selbstverständlicher Teil ihres Engagements.


Eros: Die sexuelle Energie achten wir als eine der stärksten Ressourcen des Menschen. Lebt er im freundlichen Einklang mit dieser Kraftquelle, dann öffnen sich ihm viele verschlossen geglaubte Türen. Und er schafft gute Voraussetzungen für ein gesundes Leben. Wir begleiten Menschen auf dem Weg, ihre Sehnsucht nach dem Einssein mit dieser göttlichen Kraftquelle zu erfüllen. Ob als Mann, Frau oder als Paar.


Liebe: Wir messen unsere Gäste nicht an gesellschaftlichen Normen. Für Jede und Jeden schaffen wir einen Raum, in dem er/sie sich vertrauensvoll hingeben kann. Ob alt, jung, dünn, dick, schüchtern, dreist – wir holen unsere Gäste mit Herzlichkeit dort ab wo sie stehen. Und vermitteln ihnen respektvoll unmittelbar gelebte Nächstenliebe.


Kultur: Die Kultivierung des Eros ist unsere Mission. Amakido Berührungskunst öffnet hierfür einen experimentellen Raum. In diesem erforschen wir mit unseren Gästen immer wieder aufs Neue die Wunder der Sinnlichkeit und Körperlichkeit. Wir sind Kinder der Aufklärung und gleichzeitig sind wir uns der spirituellen Tiefe unserer Arbeit bewusst. Mit großem Respekt verknüpfen wir die spirituellen und körperlichen Elemente des Eros zu Angeboten, die es unseren Gästen erlauben ihre individuelle Erotik zu erforschen und zu kultivieren. Wir empfinden Dankbarkeit dafür, dass uns unsere Gesellschaft hierfür die Freiheit gibt.


Berührung: Unser Medium ist die Berührung. Mit offenem Herzen gehen wir in den Kontakt zu unseren Gästen. Mit der Kleidung legen sowohl unsere Gäste als auch wir festgelegte Rollen und gesellschaftlichen Status ab. Wir begegnen uns auf Augenhöhe. Dadurch kann Nähe entstehen. So betreten wir gemeinsam einen rituellen Raum, indem Berührung von Mensch zu Mensch stattfindet.

 


Unsere Leitsterne:

Freude: Lebensfreude, Sinnenfreude, Heiterkeit.
Profession: Leidenschaft, Berufung, Begeisterung.
Eros: Sexualität, Energie, Sehnsucht.
Liebe: Herzlichkeit, Nächstenliebe, Hingabe.
Kultur: Spiritualität, Bewusstheit, Freiheit.
Berührung: Verbindung, Kontakt, Nähe.