Unser Gästebuch. Reale Erfahrungen in tantrischer Berührung.

So schreiben Frauen, Männer und Paare über unsere Arbeit und die Erfahrungen, die sie in den Begegnungen machen konnten. Viel Vergnügen beim Stöbern in unserem prall gefüllten Gästebuch. Verbunden mit der Bitte, ebenfalls einen Eintrag zu machen, wenn Sie an unseren Seminaren teilgenommen haben oder eine Massage genossen haben. Ermutigen sie andere Frauen und Männer, sich auf ein tantrisches Experiment einzulassen.

Liebe Sunja,
ich möchte Dir von Herzen danken!
Ich war/bin überwältigt und kann das Erlebte „noch nicht“ fassen.
Die ganze „Wucht“ Deiner Tantra-Massage wird mir erst jetzt bewusst… so viele Emotionen in diesen 2 Stunden: Reden, Lachen, Erotik, Intimität, körperliche Freiheit, Tränen der Dankbarkeit und Liebe… Deine Berührungen…
Ich bin froh und glücklich über diese Erfahrung. Eine Bereicherung! Vielen Dank!
Bis bald.
Liebe Grüße
Silvia.

Liebe Marion,
Ich war heute bei dir und durfte mich zwei Stunden nur um mich drehen, mich spüren und verwöhnen lassen. Das war wundervoll! Im ersten Moment befällt einen vielleicht eine kleine Furcht… ein fremder Mensch, so nah?
Aber völlig unbegründet! Bereits nach den ersten Sätzen des Vorgesprächs fühlte ich mich wohl, willkommen, verstanden.
Tja, und was dann kam, war einfach nur schööööön! Es gibt mich noch, was für ein schönes Gefühl! Ich danke dir sehr für dieses Erlebnis, das ich jedem wünschen würde!
M. (Frau)

Da läßt sich das amakido-Berührungskunstteam mit seinem Leiter Michael König doch immer wieder was Neues einfallen, um uns trotz Corona Zeiten bei der Stange zu halten, wie durch die vielseitigen Frühlingsgrüße, die Gutscheine und nun dem Wettbewerb.Das ist schön und hoffnungsvoll, doch auch ohne all das, wäre meine Sehnsucht am Köcheln geblieben. Denn einmal dort die tiefen Erfahrungen gemacht, läßt den Wunsch nach Wiederkommen stetig sein.
Als Stammkundin sind mir viele Wünsche und Träume erfüllt worden, ich bekam die Chance an mir zu wachsen, mich selber klarer wahrzunehmen, offener, lebendiger , authentischer zu leben und das mit ü-70. Welch ein Geschenk! Selbst wenn es manchmal schwierig ist und traurig macht.
Was suchte ich, als ich im Herbst 2018 völlig unbedarft eine Tantramassage bei amakido-Berührungskunst buchte? War es unbewußt das, was die indische Schriftstellerin Arundhati Roy anspricht:“ ….die nicht-indoktrinierte Ungezähmtheit der Sinne, voller unbekannter Geheimnisse und wilder Vorstellungen“ ? „Wilde Vorstellungen“ hatte ich offensichtlich, denn nach meiner ersten und natürlich sehr schönen und ergreifenden Tandramassage, murmelte ich so vor mich hin:“ So schlimm war es ja gar nicht“ !!!!!!. Das entlockte dann doch meinem lieben Masseur ein kleines spöttisches Lächeln, ist er ganz andere Kommentare gewohnt, wie ich später nachgelesen habe und mich dann auch erst so allmählich mit „Tantra“ beschäftigte.
Also, liebe Mitfrauen, nur Mut! laßt euch ein auf dieses Fest der Sinne! All das, was in der Auschreibung versprochen wird, wird erfüllt. Ha! Nur das eine -jedenfalls bei mir- nicht: dem Ganz- frei -Weggehen! Zwar gehe ich erhobenen Hauptes und mit einem glücklichen Lächeln von dannen, aber dann zieht mich eine Art Gummiband immer wieder zurück. Es bleibt eine Sehnsucht im Herzen, im Körper, in der Seele danach, wieder zurückzukehren in die Hände des erfahrenen Berührungskünstlers, um mich fallen zu lassen in die Hingabe und Freude.
Ein DANKE an das ganze amakido- Berührungskunstteam für eure wertvolle, bahnbrechende, Liebe in die Welt bringende Arbeit. Grüße von Sigrun

Hallo liebe Ria & liebe Rose
Vielen vielen lieben Dank für unsere erste Tantra Massage es war bombastisch schön, sehr gerne kommen wir wieder.
Liebe Grüße
Daniela & Mike

Lieber Michael,
vom Herzen Danke für diese Momente der Berührung, in denen ich mich einfach fallen lassen konnte. Durch deine achtsamen und authentischen Berührungen und deiner Fähigkeit den Raum zu halten, konnte ich frei von Erwartungen in mich hinein spüren und beginnen mich wertfrei anzunehmen. Eine schöne und auch sinnliche Reise und eine ganz neue Art und Weise meinen Körper zu fühlen, was bereits jetzt schon einiges verändert hat.
Danke für deine Sensitivität und deine lebendige Mischung aus dynamischen Bewegungen und stiller Verbundenheit.
Bis bald,
Maria

Liebe Elena,

endlich darfst Du nach der langen Zwangspause wieder denn Menschen Ruhe, Entspannung und Glückseligkeit vermitteln.
Nach dem ersten Mal der Unsicherheit, war der zweite Besuch bei dir schon viel vertrauter und ich schaffte es mich dir ganz hinzugeben.
Du hast mich dann spielend dazu gebracht, dass ich mich voll und ganz auf deine Berührungen einlassen konnte.
Es ist unbeschreiblich, so eine innere Ruhe, mich selbst wieder zu finden und diese Entspannung erlebe ich nur bei dir.
Unsere Zeit verging wie im Fluge, die über 2 Std. waren leider zu schnell vorüber.
Ich habe dich als sehr glücklichen Mensch verlassen.
Gerne komme ich wieder und freue mich sehr auf unser nächstes Wiedersehen.

Bis bald
Michael

An den Engel Nadine,

Ich weiß gar nicht wie ich Dir DANKEN kann.

Das mag jetzt vielleicht etwas „Phantastisch“ klingen, aber ich habe es wirklich so erlebt…

Ich war erst das 2. Mal bei Nadine, aber die letzte Tantra Massage, hat meine „Sexualität“ erweitert.

Nadine hat sehr „feine Antennen“ und hat bei mir wohl etwas gespürt oder gesehen, was Sie bei mir Aktiveren konnte. (ich bin über 50 Jahre und hatte so etwas Schönes noch nicht erlebt)

Durch ihre Tantra-Massage konnte ich Ihre „sexuelle Energie“ spüren oder Aufnehmen oder ich weiß nicht wie ich das beschreiben kann… die Energie ist durch meinen Körper geflossen, diese „göttliche Energie“ hat mich in „Ekstase“ versetzt, Es war ein unbeschreibliches schönes Gefühl ich kann es immer noch nicht begreifen (bin immer noch „gefälscht“)

Vielen vielen Dank liebe Nadine

Herzliche Grüße Berti

Hallo liebe Nadine,
Ich durfte heute deine liebevolle Tantramassage genießen, dass mich sehr stolz machte, dich kennenzulernen und deine liebevolle zärtliche Art zu spüren. Das hat mich sehr fasziniert, ist einfach hervorragend gewesen. Danke!!!!!!!!!!!!

Liebe Nadine,
die Massage, die Annahme mit meinem Sein und meinen Problemen hab ich auf diesem Niveau bei noch niemand anderem auf dieser schönen Erde erlebt.
Du hast mich zurück geholt zu den schönsten und einfachsten Dingen, die sich Menschen einander geben können und mir gezeigt wie einfach man mit sich zufrieden sein kann.
Ich konnte mich bedingungslos fallen lassen und wurde auf Händem getragen, wie es mir sonst noch nie passiert ist.
Dafür möchte ich dir auch hier nocheinmal ganz herzlich danken!
Liebste Grüße an dich und das Team
J.

Lieber Michael,
ich denke mit Stolz und tiefer Dankbarkeit an die erste Massage nach Wiedereröffnung zurück.
Stolz, bin ich auf uns Beide. Ich kam in keiner besonders guten Verfassung zur Dir. Da fällt das Loslassen schwer! Aber Du hast es in „Null-Komma-Nix“ geschafft, dass ich mich wieder auf mich Selbst konzentrieren konnte.
Tiefe Dankbarkeit, empfinde ich für Deine Hingabe, Dein Können und Deine Nähe.
Mit vor Wut und Zorn blitzenden Augen bin ich zu Dir gekommen und mit funkelnden Augen der Glückseeligkeit bin ich gegangen.
Auch Tage dananch kann mich nichts aus der Ruhe bringen, ich bin wieder ganz ich Selbst. Tausend Dank dafür, bis zum nächsten Mal Martina

volle Vorfreude genügt.. auf was denn…? Auf Leichtigkeit, schwingen, singen, berührt werden und aufgehen im Moment… braucht das Leben mehr..? Smile und lG.. wäre voll schön,.. zumal ich Freiburg mag…
LG Peter

Ich hatte das Glück eine wunderbare Tantramassage im Februar bei Michael erleben zu dürfen. Die Massagen bei Michael sind immer wunderbar, aber diese war etwas ganz Besonderes. Vielleicht liegt da daran, dass wir uns nun schon seit vier Jahren immer mal wieder bei einer Tantramassage begegnen. Diese Massage hatte für mich eine besondere Tiefe, die ich nur schwer in Worte fassen kann. Die Nähe, die Michael mir schenkte war für mich zu tiefst berührend – einfach unbeschreiblich.
Tage später im Gespräch mit meiner Freundin beschrieb ich es so: “Ich habe so viel Nähe empfunden, wie ich sie sonst nur mit einem mir sehr vertrauten Menschen erlebe.“
Für mich ist Michael der König unter den Berühungskünstlern. Er gibt Nähe, wo Nähe gewollt ist ohne meine Grenzen zu überschreiten. Ganz im Gegenteil, ich fühle mich in jeder Minute angenommen und mit viel Verehrung beschenkt. So fahre ich nach einer so großartigen Begegnung gestärkt, frei und mit einer großen Portion Lebensglück nach Hause.
Nähe und Berührung habe ich in meinem Alltag leider viel zu wenig und aktuell dreht sich ja alles nur um Abstand.
Um so mehr freue ich mich schon heute auf eine weitere Massage mit Michael, wo es mir wieder vergönnt ist, mich von seiner Nähe stärken zu lassen.
Liebe Grüße, bis bald Martina

Liebes Amakido Team
Ja, Erinnerungen sind in dieser speziellen Zeit sehr wichtig. Wie gut, dass ich meine Amakido Erlebnisse immer aufgeschrieben habe. So gehen sie nicht verloren und können jederzeit sehr lebendig wieder hergeholt werden.
Aber die schönste Erinnerung zu benennen fällt mir schwer, weil jede Begegnung auf meinem fast 2jährigen Weg mit Amakido einzigartig war!
Meine Erinnerungen fühlen sich an wie ein Kaleidoskop oder ein bunter Blumenstrauß. Eine Blume schöner wie die andere.
Wenn ich in das Kaleidoskop schaue, sehe ich mich von meinem absoluten Lieblingsmasseur Michael vom Feinsten verwöhnt. Ich sehe Hingabe, Dominanz, Wildheit, Ekstase, Frieden, Tiefe und Vertrauen.
Drehe ich das Kaleidoskop weiter, mischen dich die bunten Steinchen unentwegt zu neuen Bildern, die dem Feuerwerk gleichen, welches ich jedes Mal erlebe. Und immer wieder kommen neue Bilder: die wunderbare 4Hand Massage von Michael und Dorin, das besondere Erlebnis mit Michael und Ria, ich sehe mich im Basis Seminar. Eine wunderbare Erfahrung mit wunderbaren Menschen. Tandra in Motion, was sehr in die Tiefe ging …
Ja, da ist inzwischen ein großer Blumenstrauß zusammen gekommen und ich bin voller Freude und Dankbarkeit, Stammkundin bei Amakido zu sein.
Ich wünsche euch einen tollen Neustart!
Doro

Liebe Sunja, dein Lächeln, deine Stimme, deine Aura…. ich möchte noch weiter schwärmen. Noch lieber ist mir, Dich wieder zu spüren. Das letzte Mal rufe ich mir gerne immer wieder in Erinnerung. Mal sind deine Hände zart , dann wieder kräftig zu spüren. Bei dem fesselnden Erlebnis konnte ich völlig los lassen.
Bis auf bald…
N.

Meine Kurse zur Tantramassage waren Quantensprünge auf dem Weg zu meiner eigenen Sexualität. Geben ist seeliger, als nehmen. Und es kommt vielfältig und vielfach zurück.
Ich harre der Zeit, dass die Corona-Sperre zu Ende geht und ich wieder Kurse bei Amakido besuchen kann.

Im Rausch der Sinne…
Dein Erscheinen geballte Sinnlichkeit,
Dein Lächeln brich sofort das Eis,
Deine Worte flüsternd in meinen Ohren erregend betörend,
Deine Hände auf meiner Haut zauberten ein kribbeln bis in die Zehenspitzen
Dein Duft berauscht meine Sinne und liegt noch immer in meiner Nase.
Deine Nähe verzückt meinen Körper,
gerne komme ich wieder ;-)
Danke liebe Ria
…ein Jahr ist das nun her – leider hat es für eine Wiederholung im März nicht mehr gereicht
Ich freu mich Darauf, wenn es wieder los geht.

Michael

Liebe Sunja, es ist wunderbar dir beim Vorlesen zuhören zu können, deine warme, so erotische Stimme wirken zu lassen. Ich freue mich auf mehr… und bald wieder darauf dich live zu genießen.
N.

Eintrag erstellen