Unser Gästebuch. Reale Erfahrungen in tantrischen Begegnungen.

So schreiben Frauen, Männer und Paare über unsere Arbeit und die Erfahrungen, die sie in den Begegnungen machen konnten. Viel Vergnügen beim Stöbern in unserem prall gefüllten Gästebuch. Verbunden mit der Bitte, ebenfalls einen Eintrag zu machen, wenn Sie an unseren Seminaren teilgenommen haben oder eine Massage genossen haben. Ermutigen sie andere Frauen und Männer, sich auf ein tantrisches Experiment einzulassen.

Lieber Michael, heute habe ich das Rondo aus Beethovens Violinkonzert gehört und plötzlich durchrieselte meinen Körper das Bewußtsein, dass diese mal kraftvollen, mal leisen und zarten Töne genau dem entsprechen, was ich bei dir bei meiner letzten Tantramassage erleben durfte. Deine kraftvollen Berührungen steigerten meinen Energiefluss, die zarten berührten meine Seele.
Danke, Michael, dass ich bei dir lernen konnte, loszulassen, bei mir zu bleiben und Hingabe zu fühlen.

Und immer noch – nach Wochen – wirken deine drei intensiven, aufeinander aufbauenden Massagen in mein alltägliches Leben hinein. Z.B. kann ich nun -in meiner erwachten weiblichen Fülle – wahrhaftig Männern auf Augenhöhe begegnen. Dadurch entstehen viele anregende und ernsthafte Gespräche und auch klare Abgrenzungen. Ich bin mal gespannt, wie sich die Erfahrungen mit dir weiter in mein Leben integrieren.

Danke für deine Zärtlichkeit, Präsenz, Behutsamkeit und Einfühlungsvermögen.

Ich hoffe, dass wir uns irgendwann wieder begegnen, auch wenn es mir – neben dem Zeit- und Gelegenheitsfaktor – ja nicht nur Geld, sondern auch jedes Mal erneut große Überwindung kostet…. trotz allem.
Elke

Liebe Ria, ich hatte heute einen wunderschönen Abend mit dir und vieles Neues kennengelernt. Danke

Liebe Sarah
Eine sinnliche Begegnung mit Dir stand am Ende meiner Amakido-Trilogie dieser Woche. Ich durfte von einer warmherzigen jungen Frau eine sehr poetische Massage in pastellenen Farbtönen empfangen. Kein Zweifel, Du bist eine zarte Fee, die Wünsche erfüllen kann – aber Du legst auch grossen Wert darauf als selbstbestimmende Frau authentisch zu bleiben. Du massierst mit ausgesprochen sanften Berührungen und schaffst immer wieder Oasen der Ruhe, in denen man fühlen kann, wie Körper und Seele eine Verbindung der Liebe eingehen. Danke, Sarah!
Erich (Er+ich)

Liebe Ria, anfänglich bist Du mir bei unserer Begegnung am 22. Januar dermassen verspielt und neckisch begegnet, dass ich Dich für ein Stubenkätzchen gehalten habe. Als ich gewahr wurde, dass Du eine Tigerin bist, war ich schon verloren und als einzige Strategie blieb mir die Kapitulation. Oh, es hat sich wahrlich gelohnt! Mit Deinen magischen Händen hast Du mich gelockt und vertröstet, so dass mir Hören und Sehen vergangen sind. Das Fühlen freilich hat mich von den Haar- bis zu den Zehenspitzen erfüllt. Lange wünschte ich mir, es möge nie enden und dann sehnte ich doch die Erlösung herbei. Du bist eine starke Frau, bei der ich gern schwach geworden bin. Danke Ria bzw. grazie! Erich (Er+ich)

Liebe Elena, Erfahrung und Intuition, erstklassiges tantrisches Handwerk und die Kunst der Berührung haben gleichermassen die sinnliche Begegnung geprägt, die ich mit Dir am 20. Januar erleben durfte. Es war ein liebevolles Verwöhnritual, wärmend und nährend. Du hast Dich meinem Körper und meiner Seele in einer fein austarierten Art zugewandt, sowohl zärtlich-sachte wie kraftvoll-lustvoll. So bin ich auf den Flügeln der Sinnlichkeit bis in den Himmel geflogen. Hab Dank dafür, Elena! Erich (Er+ich)

Bitte ins feminine Gästebuch aufnehmen:

Liebe Tantra Interessierte Frauen!
Mit meinem Eintrag möchte ich euch Mut machen, endlich auch den Weg ins Amakido zu finden.
Ich selbst muss zugeben, dass ich auch erst einige Anlaufzeit hierfür gebraucht habe. Nun war es am 19.01.19 endlich soweit und ich habe mich in die erfahrenen Hände von Elena und einer Yonimassage begeben. Das Vorgespräch bietet genügend Raum um alles wichtige für die Massage abzusprechen. Anschliessend habe ich mich dann 2 Stunden wie auf eine Art „Reise“ begeben dürfen. Ich habe mich wahnsinnig wohl und gut aufgehoben gefühlt. Selten habe ich so viel wortlose und doch spürbare Wertschätzung erfahren dürfen. Denn ja, ich fühlte mich nach diesen beiden Stunden wirklich wie die schönste, stärkste und begehrteste Frau überhaupt. Auch bis in die tiefen Abendstunden hatte ich immer wieder ein nicht erklärbares aber angenehmes und wohliges Kribbeln auf dem Rücken gespürt, was bis in die Zehenspitzen ging.
Liebe Frauen, ich kann es euch nur wärmstens empfehlen, den Sprung ins kalte Wasser zu wagen. Ihr werdet nicht ertrinken sondern ganz nach euren Wünschen aufgefangen.

Nachdem ich durch wunderbare Tandramassagen von Michael wieder Zugang zu meiner Sinnlichkeit und Sexualität bekam,erwachte auch die Neugierde und die Kreativität.
Was für ein Genuß , gefesselt zu sein!
Im größten Vertrauen komplett ausgeliefert zu sein, mit verbundenen Augen die anderen Sinne auszuschalten und nur noch im Fühlen zu sein.
In höchster Erregung ganz bei sich zu sein.
Schöner geht nicht….oder doch?
In großer Vorfreude auf weitere Experimente
D.
PS: Jetzt verstehe ich auch den Satz von Michael :“es gibt keine ehrlichere Arbeit“ Ist so!

Liebe Sophie,

vielen Dank für das Tantra in Motion. Eine ganz besondere Erfahrung, um die ich jetzt reicher bin. Das werden wir sicher wiederholen…
Herzliche Grüsse
M

Liebe Menschen,

besser spät als nie möchte ich euch auch nochmal danken für den schönen Raum, den ihr bei Tantra in Motion geschaffen habt.
Das ganze Wochenende hat mich für mich vollkommen stimmig angefühlt. Angefangen von der tollen Location (Zengarten und tempelartig ausgestatteter Seminarraum), die gleichzeitig zentral in der Stadt liegt, über euer Programm, das die richtige Mischung aus auflockernden spielerischen Elementen und Massageeinheiten hatte und vor allem natürlich die Menschen. Damit meine ich sowohl euch als kompetentes und sympathisches Team als auch die Teilnehmer, die sich aus so unterschiedlichen Hintergründen und Beweggründen hier zusammengefunden haben und sich mit soviel Achtsamkeit und Liebe begegnet sind.

Ich kann den Menschen, die vielleicht schon längere Zeit über das Thema Tantramassage nachgrübeln, aber noch unsicher sind, nur ans Herz legen, den Mut zu fassen und ein Einsteigerseminar zu besuchen. Es wird euch bereichern.

Thorsten

Lieber Dorin,
ich war sehr neugierig auf das Erlebnis ,meiner ersten Tantra-Massage und meine Wünsche und Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt. Ich habe mich bei Dir von Anfang an gut aufgehoben und wohl gefühlt, ich konnte mich fallen lassen und einfach nur genießen.Ohne Zeitdruck, zwei herrlich sinnliche Stunden , ein perfekter Start in das neue Jahr .
Danke Dir
N.

Hallo,

auch ich bin vom Tantra in Motion in Karlsruhe voller Begeisterung und voller Energie wieder ein den Alltag eingetaucht.
War echt ne Suuperleistung.

wenns nen Teil 2 geben sollte, will ich dabei sein.

Großen Dank, großes Lob an euch.
Arno

Eintrag erstellen