Unser Gästebuch. Reale Erfahrungen in tantrischer Berührung.

So schreiben Frauen, Männer und Paare über unsere Arbeit und die Erfahrungen, die sie in den Begegnungen machen konnten. Viel Vergnügen beim Stöbern in unserem prall gefüllten Gästebuch. Verbunden mit der Bitte, ebenfalls einen Eintrag zu machen, wenn Sie an unseren Seminaren teilgenommen haben oder eine Massage genossen haben. Ermutigen sie andere Frauen und Männer, sich auf ein tantrisches Experiment einzulassen.

Magdalena, Du hast mich gestern in eine Traumwelt versetzt. Deine feinen und zarten Berührungen haben mir 2 Stunden lang Hühnerhaut beschert. Es war schwierig sich auf das Eine oder Andere zu konzentrieren, denn alles was Du tatst war ein Höhepunkt nach dem anderen. Danke. Charlie. (Massage Frau zu Mann).

Liebe Lara, ich möchte mich auch auf diesem Wege nochmals recht herzlich für die wunderschöne Zeit bei Dir bedanken. Es war eine wunderschöne und sehr wohltuende Massage, welche ich sehr genossen habe und die mir tiefe Entspannung gegeben hat, sodass ich nun wieder mit neuer Kraft in den Alltag gehen kann. Ich war rundum zufrieden und werde die schöne Reise mit Dir stets in schöner Erinnerung behalten. Vielen herzlichen Dank, T.

Liebe Silke: Deine Ruhe , deine zarten und weichen Berührungen haben bei mir so eine Zufriedenheit ausgelöst , das ich selbst heute , zwei Tage später nur pfeifend durch den Tag laufe nochmals vielen Dank dafür.

Zwei Freundinnen: die eine single, auf Entdeckungsreise und auf der Suche nach neuen Horizonten, die andere in einer Langzeitbeziehung, in der die Sexualität so nach und nach im Alltag mit zwei Kindern eingeschlafen war. Alleine wären wir wahrscheinlich nie hingegangen, aber zu zweit wagten wir es und machten uns gemeinsam auf den Weg ins Amakido, jede mit ihrem Thema. Unsere Nervosität wurde uns durch das sehr herzliche Willkommen schnell genommen. Es war sofort klar, dass wir von Ariana und Casa als Menschen angenommen werden, so wie wir sind. Deshalb war es plötzlich ganz einfach, sich frei zu machen; nicht nur von der Kleidung, auch von Leistungsdruck, Minderwertigkeitskomplexen und gängigen Moralvorstellungen, und sich auf das Wesentliche einzulassen: das menschliche Bedürfnis nach Nähe und Berührung, Geborgenheit, Gehalten- und Getragensein. Nach der Massage trafen wir uns wieder, entspannt und glücklich und energiegeladen. Wir saßen noch eine kleine Weile zu viert zusammen, und nahmen dann herzlich Abschied voneinander. Die zehn Kilometer Rückweg gingen wir zu Fuß, noch aufgeregt und neugierig und mit tausend Fragen – Wie war’s bei dir? Welche Emotionen kamen hoch? Wie hat Casa darauf reagiert? Was hat Ariana gemacht? Wie fühlst du dich? Wunderbar. Wir hatten beide ein wundervolles Erlebnis. Wir sind beide in unserem jeweiligen Thema weitergekommen. Wir hatten eine ungewöhnliche, aber vollkommen stimmige Begegnung. Nach all der Aufregung davor fühlt es sich plötzlich an wie das Normalste von der Welt. Vielen, vielen Dank, ihr zwei! – U. und H.

Liebe Maren,
die Stunden mit dir, wieder einmal waren, ein Genuss,
vom Anfang bis zum Schluss.
Mit deiner besonderen Art und der Massage gepaart,
entspanne ich, öffne den Geist,
dieser reist, dann hinfort an manchen schönen Ort.
Ich fühle mich geborgen, vergesse Kummer und Sorgen.
Wärme erfüllt mich, mein Körper fängt an zu beben, ich spüre das Leben.
Mit einem Lächeln danke ich dir zum Schluss, für den erneuten Hochgenuss.
;-) M.R.

Liebe Silke
der heutige Tag, das Fühlen und Austauschen mit Dir, möchte ich zusammenfassen als die gegenseitige Bereicherung des sechsten Bildes des heiligen Baums, des Flusses, des Herzen, die gedanklichen und seelischen Aspekte des Glücks, dessen körperliche und geistigen Aspekte (Quelle: ).
„Der Osten, wo die Sonne aufgeht, bedeutet Anfang, Geburt,Freude,Spontanität, Reinheit und Vertrauen. Der Süden, wo die Sonne im höchsten Punkt steht, charakterisiert Fülle, Grosszügigkeit,Treue, Freundlichkeit und eine leidenschaftliche Anteilnahme an der Welt. Der Westen, der die Dunkelheit der Nacht bringt, unterwies mich im Geistigen. Er verheisst Schweigen, Fasten, Reflektion, Kontemplantion und Demut. Vom Norden, wo der Schnee so weiss ist wie das Haar meiner Stammesältesten, lernte ich zu analysiern, zu spekulieren und zu verstehen. Der Norden brachte mir bei, weise zu sein.“
Auch ich war fasziniert, Danke – das geheimnisvolle Medium mit lateinischer Mentalität. J. (Massage von Frau zu Mann)

Lieber Michael,
zwar war ich leider (noch) nicht Gast bei Dir im „AMAKIDO“, aber ich durfte Dich und Deine Massage auf einem wunderbaren Seminar von „Ananda Wave“ erleben und erfahren.
WAS für eine Erfahrung!
Als „Profi-Masseurin“ habe ich schon viele Massagen empfangen. Von „na ja“ bis sehr schön war alles dabei. Und es gab einige, die ich abgebrochen habe, weil sie mich nicht berührten, sondern eher verletzten oder ich meine innere Einsamkeit dabei nicht ertragen konnte.
Nun also eine Massage von dir, eine Massage, die intuitiv sein sollte. Weg vom „Schema“. Wir schenkten uns Zeit. Zeit zum Kennenlernen. Zeit, in der Wünsche und Bedürfnisse ausgetauscht wurden.
Und was dann kam, kann ich kaum beschreiben. Es war verspielt, neckisch, sinnlich, lockend, versprechend, manchmal sanft und dann wieder lustvoll quälend, ungeheuer zärtlich und liebevoll. Es geschah nichts schweigend, sondern wir kommunizierten mit Worten, Stimme und Blicken.
 
Ich konnte mich fallenlassen im sicheren Wissen, gehalten zu werden. Wusste, dass ich alles durfte: lachen, weinen, stöhnen, flüstern…und ich ließ nichts, aber auch nichts aus. Auch Du nicht. Von Herzen Dank dafür. Für eine Erfahrung, die ich NIEMALS vergessen werde!
Dir und Deinem Team wünsche ich einen guten Weg und hoffe, dass sich unser Wege einmal wieder kreuzen werden!
Clara_S  (DelightofSenses) 

So und jetzt mal zu dir mein lieber Michael – du Zauberer – du wilde Rose mit Infrarotduft. Dein Duft ist nicht direkt riechbar wenn auch betörend. Die Bienen schwirren an dir vorbei, nichts ahnend, unvoreingenommen. Wenn die Biene Glück hat wird sie von dir berührt. Egal was vorher war, egal ob sie gerade introvertiert ihre Flügel eingeklappt hat, ein Flügel verletzt ist oder sie gerade in Höchstform fliegt. Du berührst sie – wo auch immer sie sich befindet – du siehst sie und hörst die Dinge die sie sich nicht traut auszusprechen und es doch will tief in ihrem Inneren- du liebst die Bienen, begegnest ihnen respektvoll, mit Klarheit, du liebst ihr SEIN – welche Gestalt ihr Sein auch immer gerade hat.
Du berührst und siehst mit deinen Fingern und mit deinem Herzen –du Prinz- und alles darf sein wie es ist. Und die Biene wird gehalten und gesehen mit dem was ist –und das liebst du– was sie gerade ist- und sie kann sich öffnen wie sie es mag- Lebenselixier– und sie sieht sich selbst, gemeinsam mit dir als Zeuge und sie bekommt so viel Kraft – alles durchdringende Kraft und Energie, du erreichst ihre ganz persönliche Urschwingung- du steigerst ihre Frequenz indem du schaust und sie wird klar und mutig – Zauberer!
Kathrin. (Massage von Mann zu Frau).

Lieber Michael,
immer noch voll von dieser wunderbaren Kraft möchte ich dir noch einmal von Herzen danken.
Ganz unerfahren mit solcher Art Berührungen bin ich – neugierig und nervös – zu dir gekommen. Mit der Sehnsucht nach Schutz und Verbindung, auch mit Angst ….Du hast mich angenommen mit deiner männlichen Kraft und Fürsorge. Jenseits allen Wissens, was du hast, bist du bereit, dich auch auf für dich vielleicht Neues einzulassen und sehr achtsam meine Grenzen zu wahren. Für mich hat in einem bestimmten Moment eine Mann-Frau-Versöhnung und gleichzeitig Schmerz und Verzeihen stattgefunden..Heilung?…
 
Ich bin zutiefst berührt von dem, was du bereit warst, mir zu geben.
Du bist lustig und durchlässig.
Traurig und durchlässig.
Das gehört für mich zusammen.
Ich danke dir für alles, lieber Michael. Eine große Umarmung von F. (Massage von Mann zu Frau).

Hello Christina,
I am now back in Denmark. I want to thank you for a very wonderful massage. It was a real eyeopener, and I have never tried anything like your „treatment“. You are so sweet and nice.
I send my love. J. (Massage von Frau zu Mann)

Lieber Michael,
zur sinnlichen Massage gestern Abend möchte ich nicht viele Worte verlieren. Nur diese wenige Zeilen, die mir heute morgen spontan eingefallen sind, als ich die inzwischen 4. Massage bei Dir innerlich noch einmal versucht habe, nach zu erleben:
 
Mich darauf einlassen –
ganz und gar fallen lassen.
Die Gedanken nicht lenken –
Vertrauen verschenken.
Mich nicht an der Oberfläche bewegen –
stattdessen intensiv(er) (er)leben!
Zeit und Freude gemeinsam teilen –
vielleicht auch mal weinen.
Leise Töne und laute –
unbekannte und vertraute.
Geheime Grenzen überschreiten –
das Bewusst-Sein weiten.
Um am Ende zu sagen –
„Unendlich wertvoll, es erneut zu wagen!“
 
Ganz lieben Dank. Du bist mir inzwischen zu einem wertvollen Wegbegleiter geworden.
Herzliche Grüße sendet Dir A. (Massage von Mann zu Frau)

Lieber Michael …
… noch voll von emotionen möchte ich hier sofort nach der „grinsenden rückfahrt“ von umkirch meinen dank aussprechen für dieses wunderbare erlebnis am heutigen tag… DANKE lieber michael für das, was ich heute erfahren und lernen durfte über mich. es war besonders toll, dich kennenzulernen – deine hände, deine stimme – eben einfach dein „dasein“ haben sehr viel warmes und intensives gefühl in mir gezaubert und ich habe es sehr genossen, mal alles loszulassen und einfach zu genießen:-) es war einfach nur wunderbar, berührend, sensationell, intensiv und interessant – wenn man dieses pragmatische wort für eine solche erfahrung überhaupt verwenden sollte:-) DANKE – ich bin mir sicher, dass ich dies wiederholen möchte und freu mich schon sehr drauf – herzliche und begeisterte grüße von peggy  :-) (Massage von Mann zu Frau).

Liebe Christina
Hab vielen lieben Dank für dieses einzigartige und eines meiner schönsten Erlebnisse in meinem bisherigen Leben, das ich durch Dich erfahren durfte. Die Momente und Minuten des Einsseins mit mir selbst und dem Grossen Ganzen haben mich verändert….
K. (Berührung von Frau  zu Frau)

Hallo Maren: Gestern durfte ich wieder eine deiner Massagen genießen, die meinen Körper und Geist entspannen. Ich genieße jedes Mal die gegenseitige Wertschätzung und das Vertrauen. Die Massagen führen nicht nur dazu, dass ich wie ein Kater schurre, sondern mich auch danach leicht und frei fühle. Ich danke dir dafür. Bis bald M. (Massage von Frau zu Mann)

Ich durfte heute zum ersten Mal eine sanfte, und sehr sensibilisierte Ganzkörper-Massage durch Magdalena kennenlernen. Nicht nur mein Körper, sondern auch mein Geist schwebte, als ich mich wider auf den Heimweg machte. Leider schwebte ich vor lauter Glückgefühlen und -Hormonen auch in eine Radarfalle.
Jetzt, Stunden später, bin ich noch immer gefangen von dem wunderschönen Erlebnis. Danke. Ich komme wieder. Versprochen. (Massage von Mann /Frau)

Möchte bzw. würde sehr gerne viele von der wahren Liebe mit einem Gedicht, gratis auf der schönen Seiite überzeugen.: Liebe Liebe ist ein Geschenk des Himmels, nimm es an. Liebe ist, Gefühle auszutauschen, lasse sie zu. Liebe ist so köstlich, wie der schönste Wein, geniesse Ihn. Liebe ist der Nektar des Lebens, koste Ihn. Liebe ist die Quelle, die immer wieder zu neuem Leben erweckt, trinke von Ihr. Liebe ist, wie ein Zauber der Natur, lass Dich von Ihr verzaubern. Liebe ist der Austausch von Gefühlen, die vom Herzen kommen, erlebe sie. Liebe ist, wie das siebte Weltwunder, lasse das Wunder geschehen. Liebe ist, Zärtlichkeiten auszutauschen, tausche sie aus. Liebe ist, dass unerreichbare zu verwirklichen, verwirkliche es. Liebe ist, wenn zwei Herzen zu einer Einheit werden, lasse es zu. Liebe ist Hingabe und das höchste Glück dieser Erde, lasse es geschehen. Liebe ist, wie der Treibsand einer Düne, lasse Dich treiben. Liebe ist, wenn zwei Seelen miteinander verschmelzen, lasse es zu . Text: Günter Wilkening (Urheber), Minden/Westfalen Vielen herzlichen dank!

Gestern durfte ich den Genuss einer einfühlsamen Behandlung durch Nijta (hoffentlich richtig geschrieben?!?) erleben. Auch heute noch bin ich erfüllt und dankbar für diese Form einer achtsamen Zuwendung. Ich konnte mich anvertrauen und fallen lassen und habe deutlich gespürt, was ich lange Zeit vermisst habe. Mir hat auch die unkomplizierte und geduldige Art von Nijta gefallen, die mir als „Neuling“ dieser Art von Begegnung, die Scheu genommen hat. Dafür noch einmal DANKE sagt T.

Lieber Michael, ganz lieben Dank für Deine umwerfende Massage gestern Abend. Wow, Du hast es wieder mal geschafft, mich aus der Reserve zu locken. Dabei ist es immer wieder erstaunlich, was Du mir mit Deinen Berührungen und Deiner uneingeschränkten Präsenz mitteilen kannst – bewusst oder auch unbewusst. Dafür bin ich sehr dankbar. Bin gespannt, was sich so alles bis zur hoffentlich nächsten Massage im Winter tut. Bis dahin grüße ich Dich ganz herzlich! Bleib`so wie Du bist! A. (Massage von Mann zu Frau:)

Hallo Lara, Du hast meine sinnliche Kraft wieder zum Leben gebracht! 1000 Dank dafür, Göttin der Lust, K. (Massage von Frau zu Mann).

LARA traf ich bei Miracle-of-Touch. Sie lehrte mich das Wunder der Berührung. Sehr sanft und sinnlich. Ganz mir zugewandt, einfühlsam meine Empfindungen anregend oder beruhigend. Klar, die Zeit verging viel zu schnell. Jetzt, einige Tage sind vergangen, schwingt und klingt es weiter in mir. Und die Balalaika spielt dazu – LARAs Lied. Danke Lara und liebe Grüße von G.

Eintrag erstellen